2016 625 Jahre Zeischa  

Erlebnisreiche Ausflugsziele rund um Zeischa

Fahrradweg entlang der Schwarzen Elster
Zeischa liegt im Südwesten Brandenburgs,
im Landkreis Elbe-Elster.

Das Elbe-Elster-Land befindet sich zwischen dem Mittellauf der Elbe und den Lausitzer Höhen. Das an Sachsen und Sachsen-Anhalt grenzende Gebiet wird im Süden von der Schwarzen Elster durchzogen.

Für Naturliebhaber ist der Landkreis genau die richtige Adresse. Seltene Tiere und Pflanzen, ausgedehnte Waldgebiete, sehenswerte Auenlandschaften, Moore, Seen und Teiche laden im südlichsten Naturpark Brandenburgs, der "Niederlausitzer Heidelandschaft", zu einem Besuch ein. Die abwechslungsreiche Landschaft bietet weite Kiefern- und Laubwälder mit reichlich Wildbestand.

Viele Museen, Heimatstuben, Mühlen, sowie zahlreiche historische Kunstbauten und Kirchen lassen sich von Zeischa aus mit dem Fahrrad erkunden. Fahrrad - Mietstationen wurden dafür an verschiedenen Orten eingerichtet.

Natoureum MaasdorfElster - Natoureum Maasdorf
Fauna und Flora unserer Heimat im Miniformat. Unterhaltsames Wissen für Kinder und Erwachsene. Gartenbahnanlage mit Miniaturenanlage des Elbe-Elster Landkreises.
Anschrift:
Liebenwerdaer Str. 2
04924 Maasdorf
Tel.: 035341 / 49736 o.49737

LubwartturmKreismuseum am Lubwartturm
Heimatgeschichte und eine Spezialsammlung zum Marionettentheater laden ein.
Vom Lubwartturm ist bei guter Sicht ein weiter Blick möglich.
Anschrift:
Burgplatz 2
04924 Bad Liebenwerda
Tel. 035341 / 12455

  • “Kleiner Spreewald”, historische Mühle und Tiergehege. Entspannende Kahnfahrten, eine lohnenswerte Besichtigung der Mühle und ein kleines Tiergehege in unmittelbarer Nähe. Anschrift:
    04924 Uebigau-Wahrenbrück
    Tel.: 035341/94120170
  • Miniaturenpark Elsterwerda
    30.000 m² Parkgelände, maßstabsgetreue Modelle historischer Gebäude, Parkeisenbahn der Spur 7 1/4”, wiederaufgebaute Bockwindmühle.
    Anschrift:
    Furtbrückwiese 1
    04910 Elsterwerda
    Tel.: 03533 / 48 77 97
  • Wonnemar
    Bad Liebenwerda Wasserspaß für Groß und Klein, Wellness- und Beauty - SPA Saunawelt und Gastronomie. Anschrift:
    Am Kurzentrum 1
    04924 Bad Liebenwerda
    Tel.: 035341 / 49020
  • Pfarrgarten Saxdorf
    Musik, Malerei, Natur, Gartenkunst und eine 800-jährige Kirche machen einen Ausflug dorthin zum Erlebnis.
    Anschrift:
    Hauptstraße 5
    04895 Saxdorf
    Tel.: 035341 / 2152
  • Rothsteiner Felsen
    Ein Naturdenkmal, dass vor 560 Millionen Jahre entstanden ist.
    Im Sommer, am 2. Wochenende im Juli, findet hier das Rothsteiner Felsenfest statt.
    Anfahrt über die B101 Ortsausgang Winkel Richtung Herzberg.
  • Fachwerkkirche Saathain
    auf dem Hof des ehemaligen Rittergutes. Rosengarten und urwüchsiger Baumbestand.
    Anschrift:
    Am Park 5
    04910 Saathain
    Tel.: 03533 / 819245
  • Elstermühle Plessa
    Der Weg vom Korn zum Brot. Getreidemühle aus dem 17. Jahrhundert.
    Anschrift:
    An der Elstermühle 7
    04928 Plessa
    Tel.: 03533 / 511694
  • Wassermühle Neumühl
    mit dem Hochpolgenerator (Expo 2000 Projekt), es soll der älteste Mühlenstandort im Landkreis Elbe-Elster sein.
    Besichtigung nach Anmeldung:
    Tel.: 035341 / 94005
  • Weißgerbermuseeum
    Finsterwalde

    Einziges dieser Art in Europa mit Sammlung von Ledern und Fellen aus aller Welt.
    Anschrift:
    Potsdamer Strasse 18
    03253 Doberlug-Kirchhain
    Tel.: 035322 / 2293
  • Kreismuseum Finsterwalde
    Einzelhandel und Werbung aus vergangenen Zeiten.
    Anschrift:
    Lange Strasse 6 - 8
    03238 Finsterwalde
    Tel.: 03531 / 30783
  • Eisenbahnmuseum Falkenberg
    Geschichte der Eisenbahn von den Anfängen 1848 bis in die heutige Zeit.
    Anschrift:
    Schwarzer Weg
    04895 Falkenberg/Elster
    Tel.: 035365 / 36997
  • Schliebener Weinbau
    Etwas für die Gaumenfreuden. Weinbergführung und natürlich auch Verkosten.
    Anschrift:
    Am Weinberg 10
    04936 Schlieben
    Tel.: 035361 / 784

Die Braunkohle in der Lausitz. An diesen drei Stationen wird eindrucksvoll Abbau, Veredlung und Verstromung demonstriert.

  • Besucherbergwerk F60 Lichterfeld
    Die Abraumförderbrücke F60 ist das größte bewegliche Objekt dieser Art auf der Welt. Es wird nicht umsonst der “liegende Eifelturm der Lausitz” genannt. Das Pariser Wahrzeichen ist 320 m hoch; die F60 ist 502 m lang.
    Anschrift:
    Bergheider Straße 4
    03238 Lichterfeld
    Tel.: 03531 / 60800
  • Technisches Denkmal Brikettfabrik Louise Domsdorf
    Abseits der großen Verkehrswege in einer durch den Bergbau geprägten Landschaft findet man die Domsdorfer “Louise”, mit ihrem 68 m hohen Schornstein. Die Besucher lernen hier die Zusammenhänge der Kohleveredelung kennen.
    Am "Dampftag" kann man die Maschinen und Anlagen aus dem Jahre 1882, dem Jahr, in dem die “Louise” in Betrieb genommen wurde, in Aktion erleben.
    Anschrift:
    Louise 111
    04924 Domsdorf
    Tel.: 035341 / 94005
  • Erlebnis - Kraftwerk Plessa
    Es ist das älteste Braunkohlekraftwerk Europas, welches in seiner Ur-Bausubstanz noch erhalten ist.
    Anschrift:
    Nordstraße 1-3
    04928 Plessa
    Tel.: 03533 / 60720

Weitere Ausflugsmöglichkeiten:

Fahrrad - Mietstationen in der Nähe:

  • Fahrrad Lindner, Mittelstr. 8, Bad Liebenwerda,
    Tel.: 035341/ 9206
  • Touristinformation Bad Liebenwerda, Roßmarkt 12, Bad Liebenwerda, Tel.: 035341/ 6280
  • Campingplatz Waldbad Zeischa,
    Tel.: 035341/10398

Informationen und Material über Touristikangebote im Elbe - Elster Kreis: